Die „Birkenhof-WG“ in Kirchzarten-Burg

Eine alte Scheune wurde zum Lebensraum

Die denkmalgeschützte ehemalige „Birkenhofscheune“ (aus dem Jahr 1790) wurde 2005 komplett um- und ausgebaut. Im Obergeschoss entstand auf etwa 225 m² Wohnraum für 8 an Demenz erkrankte Menschen. Dabei wurde der ursprüngliche Zustand der alten Schwarzwaldscheune sowohl äußerlich als auch innerlich in der Grundgestalt und in vielen Details beibehalten. Das Ergebnis ist eine architektonisch interessante Mischung aus alten Holzwänden und Balken, neuen Betonelementen und Glasflächen, die genügend Licht ins Innere lassen. Die alten Holzelemente und die Dachgauben sorgen für wohnliche Atmosphäre, in der sich die Bewohner(innen) schnell zu Hause fühlen können.

Das ländlich geprägte Ambiente sorgt für Geborgenheit

Die WG wurde am 1. Juni 2007 mit zunächst 4 Bewohnern eröffnet, bis Mitte Juli waren dann alle 8 Zimmer bewohnt. Die Einzelzimmer mit einer Größe zwischen 12 und 15 m² sind mit den eigenen Möbeln individuell und wohnlich eingerichtet. Dem Bewegungsdrang mancher an Demenz Erkrankter trägt ein rund um die beiden Bäder verlaufender Flur Rechnung, der das Umherwandern ermöglicht, ohne dass sie auf verschlossene Türen treffen.

Der Alltag: Haushaltstätigkeiten, gemeinsames Essen, Singen, Spaziergänge …

Das Alltagsleben der WG spielt sich zum größten Teil in dem großen gemeinsamen Wohnbereich ab, der die offene Küche, den großen Esstisch, eine Sitzgruppe mit Bücherregal, Musikanlage und Fernsehgerät sowie eine Reihe von Pflegesesseln umfasst. Sitzplätze im Freien bietet neben dem 23 m² großen Balkon, der im Sommer im Schatten alter Bäume liegt, auch ein Blumen- und Kräutergarten, der von Angehörigen und Ehrenamtlichen gepflegt wird. Die verkehrsberuhigte Wohnsiedlung, die das Haus umgibt, und die umliegenden Wiesen und Felder laden zu Spaziergängen ein.

Individuelle Pflege und Betreuung

Die Zubereitung der Mahlzeiten und das gemeinsame Essen strukturieren den Tagesablauf in der WG. Dabei wirken die Bewohner nach ihren Fähigkeiten und Interessen mit, begleitet von Pflegenden, Angehörigen und ehrenamtlich Engagierten. Der bedarfsgerechte Personalschlüssel macht eine individuelle Begleitung und Pflege möglich, mit unterschiedlichen Angeboten zur Beteiligung und Tagesgestaltung.

Zum Film "Ein Tag in der Birkenhof-WG"

Zum Jubiläum 10 Jahre Birkenhof-WG

Fotogalerie - mit einem Klick ins Bild starten Sie die Diashow: